Beirat

Mit ihrem Erfahrungsschatz, ihren Netzwerken und ihrem Wissen leisten die Mitglieder des Beirats einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Verankerung des YLS Programms. Gemeinsam mit uns tragen sie die Vision von YLS weiter und sind ein integraler Bestandteil des YLS Netzwerks aus Changemakern, das sich für eine nachhaltige Zukunft und einen Paradigmenwechsel von Führung einsetzt.

Dr. Günther Bachmann

Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Günther Bachmann ist Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung und leitet die Arbeiten dieses politischen Gremiums, das die Bundesregierung seit 2001 zu ihrer Beratung eingesetzt hat. Zu den Aufgaben des Gremiums gehören die Entwicklung von Beiträgen zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie und die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten. Der Nachhaltigkeitsrat hat auch die Aufgabe, das Anliegen der Nachhaltigkeit in die Gesellschaft hineinzutragen.

Prof. Dr. Matthias S. Fifka

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensethik

Prof. Dr. Matthias S. Fifka ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensethik, an der Universität Erlangen-Nürnberg. Zudem ist er Visiting Professor an der University of Dallas (USA), der Nanjing University of Finance and Economics und der Shanghai Jiao Tong University (China), der École Supérieure des Sciences Commerciales d‘Angers (ESSCA) (Frankreich) und der Maastricht School of Management (Holland). Bis September 2013 war er Inhaber des Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhls für Internationale Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit an der Cologne Business School (CBS).

Monika Griefahn

Direktorin für Umwelt und Gesellschaft AIDA Cruises, Umweltministerin a.D.

Seit 2012 ist Monika Griefahn Chief Sustainability Officer beim Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises. Von 1990-1998 war Frau Griefahn Umweltministerin in Niedersachsen und anschließend bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Dort war sie u.a. Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Monika Griefahn hat 1980 Greenpeace Deutschland mitbegründet, bis 1983 als Co-Geschäftsführerin geleitet und zahlreiche Umweltschutzkampagnen organisiert.

Christine Hoenig-Ohnsorg

Coach und Beraterin der Ashoka gGmbH

Christine Hoenig-Ohnsorg ist bei Ashoka für Design und Umsetzung des Programms Engagement mit Perspektive (PEP) verantwortlich, welches Nachwuchssozialunternehmer beim Aufbau nachhaltiger und wirkungsvoller Strukturen unterstützt. Ashoka ist das weltweit größte Netzwerk zur Förderung von Social Entrepreneurs – Frauen und Männer, die mit innovativen, replizierbaren Konzepten gesellschaftliche Probleme lösen. 

Dr. Anke Martiny

Vorstandsmitglied Transparency International Deutschland e.V.

Anke Martiny ist Mitglied des Vorstandes von Transparency International (TI) Deutschland. Transparency International ist eine gemeinnützige, parteipolitisch unabhängige Bewegung, die sich dem globalen Kampf gegen die Korruption verschrieben hat. TI wurde 1993 in London und Berlin gegründet und hat heute Nationale Sektionen in über 90 Ländern. Bei TI verfolgt Frau Martiny insbesondere Korruption in der Politik und im Gesundheitswesen.

Norbert Kunz

Geschäftsführer von iq consult

Seit 1994 ist iq consult als Agentur für soziale Innovation in Berlin und Brandenburg aktiv und entwickelt Konzepte in den Bereichen Gründungsunterstützung, Regionalentwicklung, Inclusive und Social Entrepreneurship.

Cornelia Richter

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Cornelia Richter ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Die GIZ unterstützt als Bundesunternehmen die Regierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Jürgen Schmidt

Firmengründer der memo AG, aktuell tätig im Terra Institute

Bereits während seiner Gymnasialzeit organisiert Jürgen Schmidt Sammelbestellungen für Schul- und Papeterieartikel aus „Umweltschutzpapier“. Direkt nach dem Abitur gründet er 1982 sein erstes Handelsgeschäft und baut es zu einem regionalen Großhandel für ökologische Schreibwaren aus. Aus der 1990 gegründeten GmbH „memo – Der Firmenausstatter für Umweltbewusste“ wird im Jahr 1999 die memo AG, in der Jürgen Schmidt bis Dezember 2011 als Vorstandssprecher fungiert. Bis Ende 2012 begleitete er als Vorsitzender des Aufsichtsrats die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens.

Kristina Steenbock

Senior Advisor bei RGI- Renewables Grid Initiative

Kristina Steenbock ist Senior Advisor bei RGI- Renewables Grid Initiative. Bis Ende 2013 war sie Geschäftsführerin von SEFEP. SEFEP setzt sich für das Ziel ein, europaweit eine vollständige (>95%) dekarbonisierte, zuverlässige, sichere und vorwiegend aus erneuerbaren Energiequellen gewonnene Stromversorgung noch vor dem Jahr 2050 zu etablieren.