Lisa Pettibone

Lisa Pettibone

Projekt: 
Making Sustainability

Worum geht es in Deinem Projekt?

Nachhaltiger Wandel benötigt Änderungen nicht nur von leitenden Akteuren in der Wissenschaft und der Politik, sondern auch im tagtäglichen Leben in der breiten Gesellschaft. Bis jetzt kommen Forderungen aber meist von oben nach unten, ohne die Werte von Bürgerinnen und Bürgern zu fragen. In diesem Projekt fangen wir in der Gesellschaft an: wir entwickeln eine Definition von nachhaltigem Alltag zusammen mit lokalen Akteuren und nutzen diese, um nachhaltige Innovationen für diesen Alltag selber zu entwickeln. Wir nutzen den Ansatz einer partizipativen transdisziplinären Forschung, um nachhaltigen Wandel gemeinsam – mit Forschenden, der organisierten Zivilgesellschaft und Bürgerinnen und Bürgern – zu gestalten.

Ich realisiere das Projekt konkret durch Partnerschaften mit den nachhaltigkeits- und Citizen Science-orientierten gesellschaftlichen Gruppen SUSTAIN IT! und Science Hack Day Berlin, zusammen mit der Forschungsgruppe Wissenschaft in der Gesellschaft im Museum für Naturkunde Berlin. Wir hoffen mit diesem Projekt, neue Muster für Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu entwickeln.

Was möchtest Du verändern?

Ich möchte die Wissenschaft zu neuen Impulsen und Erfahrungen von der Gesellschaft öffnen, insbesondere um eine Transformation zu Nachhaltigkeit zu gestalten. Dazu möchte ich gesellschaftliche Akteure für wissenschaftliche Themen begeistern und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Tools geben, ihre Forschung partizipativer zu gestalten.

Welche Herausforderungen siehst Du?

Die größte Herausforderung ist Interesse von allen Seiten, die Wissenschaft zu öffnen. Auch wenn viele Interesse an Dialog haben, ist es schwierig, Verständnis für verschiedene Perspektiven und Wissensformen zu schaffen. Dazu brauche ich Förderung für das Projekt.

Wie kann YLS Dich dabei unterstützen?

YLS kann mir die Tools geben, besser zwischen verschiedenen Communitys zu arbeiten und sie sich gegenseitig zu öffnen. YLS kann mir auch helfen, selber weg von meiner wissenschaftlichen Fachsprache zu kommen und verständlich und überzeugend über eine Demokratisierung der Wissenschaft zu sprechen.

Evtl. Links

www.buergerschaffenwissen.de